Unsere erprobten Programme

2016-2018

„An den Haaren herbeigezogen“

Kein Haar bleibt auf dem anderen, es wird gegen den Strich gebürstet, der Kopf gewaschen, in den Haaren gelegen und natürlich findet frau auch immer gerne ein Haar in der Suppe.

Ein Programm, in dem alte Zöpfe abgeschnitten werden, Neues kreiert wird, dass Ihnen die Haare zu Berge stehen. Lassen Sie sich einseifen, ohne Netz und doppelte Spülung, ohne Toupet oder Haarteile! Aber ... es brennt ein bisschen in den Augen!

„Auf halber Strecke – das Glück der 2ten Pubertät“

Wenn aus Freundschaftsbändern Augenringe werden ... Wir werden alle älter, aber wie man das mit Humor und Elan nehmen kann, soll unser neues Programm zeigen: Der Bogen ist weit gespannt von Liebe über Gesundheit und Fitness mit einem äußerst optimistischen Blick in die Zukunft. Und immer geht es dabei um Frauen irgendwo zwischen jung und alt, die sich aufmachen zu neuen Ufern, Erfahrungen und Lebensplänen – sozusagen „Das Glück der 2ten Pubertät“ zu erleben. Zwischendurch klappert es mal tüchtig in den Gelenken, aber uns ist jedes Mittel recht, die Wehwehchen von der altersbedrohten Brust fernzuhalten.

2008-2011

„Tönekes und Dönekes aus’m Pott“

Alle reden von der Kulturhauptstadt 2010 – Wir singen drübber! Mit diesem Programm bringt Chorale Feminale mal mit Wehmut, mal mit Augenzwinkern eine Ode an das Ruhrgebiet mit all seinen Facetten auf die Bühne. Unverblümt und mit Witz wird der Alltag im Pott besungen. Mit geballter Frauenpower stellen sie einstimmig fest: „Wir sind nicht mehr unter Tage, sondern können aufrecht geh’n!“ Die eine oder andere fühlt sich wie Eva im Paradies – und dat liegt mitten im Ruhrpott.

seit 2006

„Auftritte mit individuellem Programm“

Das geht natürlich immer! Sprechen Sie mit Hilde Feld über den Anlass und Ihre geheimen Wünsche. Wir machen das!


© 2020
˄